Zwei Werbebanner sorgen gerade für Aufmerksamkeit in Molfsee.

Unter den Slogans:

„Sind sie noch zu retten?” und „Rette dich wer kann!”

machen wir darauf aufmerksam, dass unsere Feuerwehr überaltert und mittelfristig die Einsatzfähigkeit in Gefahr ist.

Das derzeitige Durchschnittsalter liegt aktuell bei 40 Jahren.
Dringend gesucht  werden daher Molfseeer und Molfseeerinnen ab 18 Jahren, die sich aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr Molfsee engagieren.
Zum Reinschnuppern laden die Molfseeer zum nächsten Übungsabend am Do., den 2.1.2020 um 19.30 Uhr im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Molfsee, Stuthagen 19, herzlich ein.

Bürgermeisterin Ute Hauschild,
Öffentlichkeitsbeauftragter Thom Glas
und stv. Wehrführer Sven-Uwe Olsson
vor dem Banner am Verwaltungsgebäude in Molfsee

Foto: Eileen Goymann